Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Die hier veröffentlichten AGB gelten ausschließlich für Deutschland. Für Lieferungen in andere Länder gelten, vor allem aufgrund anderer Mehrwertsteuersätze, andere Liefer- und Zahlungsbedingungen.
Ihre Bestellung wird sofort bearbeitet und wenn Sie Ihre Kundennummer angeben können, geht es noch etwas schneller. Die Lieferung erfolgt ab unserem Lager oder Werkslager. Teillieferungen gelten als abgeschlossene Geschäfte, wenn die jeweilige Ware unabhängig voneinander einsetzbar ist.
Die Artikel aus diesem Katalog werden im Allgemeinen in der abgebildeten Ausführung geliefert. Farbabweichungen im Druck sind vorbehalten. Alle technischen Angaben in unseren Katalogen basieren auf Herstellerangaben zum Zeitpunkt der Drucklegung des jeweiligen Katalogs und stellen keine Zusicherungen dar. Wegen der langen Laufzeit unseres Angebotes behalten wir uns technische Änderungen und Verbesserungen, die Ihnen zumutbar sind und die Verwendbarkeit sowie den Wert der Ware nicht beeinträchtigen, ausdrücklich vor.
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ / „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.
Versandkosten
Der Versandkostenanteil für Sendungen im Bereich des deutschen Festlandes beträgt 6,99 €.

Expressversand
Vorrätige Ware liefern wir gegen einen er höhten Versandkostenanteil innerhalb Deutschlands (Festland) auch per Expresssendung aus. Die Mehrkosten sind durch den Kunden zu tragen.
Kauf ohne Risiko - Widerrufsrecht, Transportsicherung
Wenn Sie wegen eines Widerrufes unsicher sind, rufen Sie uns bitte an. Wir helfen Ihnen gerne weiter unter 02773-8349488
Gegen Transportschäden oder Verlust der Sendung haben wir für Sie eine Versicherung abgeschlossen. Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so soll der Kunde dies sofort beim Spediteur/Frachtdienst reklamieren und unverzüglich durch eine E-Mail oder auf sonstige Weise (Fax/Post) mit dem Verkäufer Kontakt aufnehmen, damit dieser etwaige Rechte gegenüber dem Spediteur/ Frachtdienst wahren kann.
 
 
 
 
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (breidenbach. Inh. Mareile Schneider, Bismarckstr. 30, 35708 Haiger, Tel. 02773-8349488, email info@breidenbach-forst.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir zumeist dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Die Kosten der Rücksendung der Waren trägt der Kunde. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
 
 
Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen
  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
 
Zahlung
Sie können wahlweise per Vorkasse, Bankeinzug, Kreditkarte (Visa & Mastercard), Nachnahme (dann zggl. Nachnahmegebühr), Paypal oder Rechnung bezahlen. 
Reparaturen sind sofort und rein netto zahlbar.
Die Belastung Ihres Kreditkarten- oder Paypalkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Bei Zahlung per Lastschrift erfolgt die Belastung Ihres Kontos, wenn die Ware unser Lager verlässt.
Hinweis: Wir behalten uns vor, in begründeten Fällen die von Ihnen ausgewählte Zahlungsart nach Detailprüfung auszuschließen und eine Alternative vorzuschlagen. Neukunden räumen wir die Zahlungsweise „Rechnung“ frühestens ab der zweiten Bestellung ein.
Eigentums- und Verarbeitungs-Eigentumsvorbehalt
Wir liefern nur auf der Basis des nachstehend näher geschilderten Eigentumsvorbehaltes. Dies gilt auch für alle zukünftigen Lieferungen, selbst wenn wir uns nicht stets ausdrücklich hierauf berufen.
Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Sache bis zur vollständigen Zahlung aus dem Liefervertrag vor. Wir sind nach Setzen einer angemessenen Frist berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen, wenn der Käufer sich vertragswidrig verhält, insbesondere in Zahlungsverzug gerät.
Solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, ist der Käufer verpflichtet, die Kaufsache pfleglich zu behandeln und uns unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn der gelieferte Gegenstand gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Käufer für den uns entstandenen Ausfall. 
Der Käufer ist zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im normalen Geschäftsverkehr berechtigt. Die Forderungen des Abnehmers aus der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Käufer schon jetzt an uns in Höhe des mit uns vereinbarten Rechnungs-Endbetrages (einschließlich MwSt.) ab. Diese Abtretung gilt unabhängig davon, ob die Kaufsache ohne oder nach der Verarbeitung weiterverkauft worden ist. Der Käufer bleibt zur Einziehung der Forderung auch nach der Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt. Wir werden jedoch die Forderung nicht einziehen, solange der Käufer eine Zahlungsverpflichtung aus den vereinbarten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug ist und insbesondere kein Antrag aus Eröffnung eines Insolvenz-Verfahrens gestellt ist oder Zahlungseinstellung vorliegt.
Die Be- und Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Käufer erfolgt stets namens und im Auftrag für uns. In diesem Fall setzt sich das Anwartschaftsrecht des Käufers an der Kaufsache an der umgebildeten Sache fort. Sofern die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet wird, erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des objektiven Wertes unserer Kaufsache zu den anderen bearbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Dasselbe gilt für den Fall der Vermischung. Sofern die Vermischung in der Weise erfolgt, dass die Sache des Käufers als Hauptsache anzusehen ist, gilt als vereinbart, dass der Käufer uns anteilmäßig Miteigentum überträgt und das so entstandene Alleineigentum oder Miteigentum für uns verwahrt. Zur Sicherung unserer Forderungen gegen den Käufer tritt der Käufer auch solche Forderungen an uns ab, die ihm durch die Verbindung der Vorbehaltsware mit dem Grundstück gegen einen Dritten erwachsen; wir nehmen diese Abtretung schon jetzt an.
Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Käufers freizugeben, soweit ihr Wert die zu sichernden Forderungen um mehr als 20% übersteigt.
Gewährleistung und Garantiebedingungen
Für Lieferungen an Verbraucher beträgt die Gewährleistungsfrist 2 Jahre, für zum gewerblichen Gebrauch eingesetzte Waren 1 Jahr. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
Innerhalb dieser Fristen werden wir alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistung unterliegen, kostenlos beheben. Ihre Mängelansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung (Reparatur oder Ersatzlieferung) einer mangelfreien Ware beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung können Sie nach Ihrer Wahl vom Kaufvertrag zurücktreten oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangen. Eigene oder Garantieerklärungen unserer Lieferanten schränken Ihre gesetzlichen Mängelansprüche in keinem Fall ein. Ausgenommen von der Gewährleistung bzw. Garantie sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind.
Unabhängig von allen gesetzlichen Regelungen werden wir uns immer um eine kulante Regulierung evtl. Schäden bemühen.
Preisänderungen
entsprechend den eingetretenen Kostenänderungen, z. B. wegen Erhöhung unserer Vorlieferanten, aufgrund Lohnanpassungen oder Materialänderungen, behalten wir uns bei Lieferverträgen mit einer Lieferzeit von mehr als vier Monaten ausdrücklich vor. Beträgt die Preiserhöhung mehr als 5% des vereinbarten Preises, so steht Ihnen das Recht zu, sich vom Vertrag zu lösen.
Für Lieferung ins Ausland
gelten gesonderte Bedingungen, die wir Ihnen vor Auslieferung gerne zusenden.
Der Erfüllungsort für unsere Lieferungen ist unser jeweiliges Auslieferungslager. Als Gerichtsstand für beide Teile ist, wenn es sich bei Ihnen um einen Kaufmann handelt oder Sie in Deutschland nicht ansässig sind, ausschließlich der Sitz unseres Unternehmens vereinbart. 
Vertragstextspeicherung
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen
Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
 
Hinweis gemäß Batteriegesetz
Da in unseren Sendungen Batterien und Akkus enthalten sein können, sind wir nach dem Batteriegesetz (BattG) verpflichtet, Sie auf Folgendes hinzuweisen: Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und können verwertet werden. Sie können die Batterien nach Gebrauch entweder an uns zurücksenden oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen oder in unserem Versandlager) unentgeltlich zurückgeben.
Die Abgabe in Verkaufsstellen ist dabei auf für Endnutzer für die übliche Mengen sowie solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber als Neubatterien in seinem Sortiment führt oder geführt hat.
Das Zeichen mit der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen. Unter diesem Zeichen finden Sie zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:
Pb: Batterie enthält Blei
Cd: Batterie enthält Cadmium
Hg: Batterie enthält Quecksilber